Seite 3 von 5
#51 RE: Resident Evil 6 von ssub-zzero 13.04.2012 12:19

avatar

Erster Pre-Order DLC veröffentlicht:

By pre-ordering Resident Evil 6, you will get the Catacombs Stage for use in Mercenaries. It is described as having ‘more than enemies lurking in these catacombs; there are booby traps ready to ensnare you around every corner. Are your reflexes quick enough to avoid them?’

#52 RE: Resident Evil 6 von MAPUSA 13.04.2012 12:43

das schaut schon besser aus

wobei ich frage mich wer der eine 0815 typ mit der narbe soll, der sohn von wesker oder so?

#53 RE: Resident Evil 6 von Rome 13.04.2012 13:05

avatar

Das soll Jake Muller sein. Der Sohn von Albert Wesker.

Aber ich glaube immer nochnicht daran. Ich denke immernoch, es ist Steve Burnside, der durch ein Experiment von Wesker sein Gedächtnis verloren hat.

#54 RE: Resident Evil 6 von MAPUSA 13.04.2012 13:08

Zitat
Gepostet von Rome_LGB
Das soll Jake Muller sein. Der Sohn von Albert Wesker.

Aber ich glaube immer nochnicht daran. Ich denke immernoch, es ist Steve Burnside, der durch ein Experiment von Wesker sein Gedächtnis verloren hat.




lol oder vielleicht alfred

#55 RE: Resident Evil 6 von Rome 13.04.2012 13:48

avatar

Nagut, ich mach mir mal kurz die Arbeit^^

ACHTUNG SPOILERGEFAHR! Lesen auf eigene Gefahr!

Infos zu Resi 6 Quelle - PC Games

Btw die Infos sollten größtenteils wahr sein, da PC Games direkt auf der Captivate waren und dort schon die erste Mission von Resi 6 anzocken konnten!

"Capcom hat auf der hauseigenen Messe Captivate 2012 einen neuen Trailer zu Resident Evil 6 veröffentlicht, der rund drei Minuten dauert, euch Zwischensequenzen in Spielgrafik präsentiert und die Hintergrundgeschichte von Resident Evil 6 beleuchtet. Doch damit nicht genug. PC Games war vor Ort auf der Captivate und durfte Resident Evil 6 erstmals anspielen! Doch zuerst gab es eine ausführliche Präsentation der Produzenten. Daher hielt man auch nicht vor dem Berg, dass es das umfangreichste Resident Evil-Projekt aller Zeiten ist, immerhin arbeiten 600 Mitarbeiter an der Fertigstellung des Horror-Abenteuers.

Neben der Singleplayer-Kampagne dürft ihr euch auf einen Koop-Modus freuen, der nicht nur online sondern auch offline funktioniert. Ein zweiter Spieler kann zu jedem Zeitpunkt ohne Umschweife einsteigen und das Geschehen beeinflussen. Das HUD lässt sich bei geteiltem Bildschirm anpassen, damit es leichter zu erfassen ist. Zwar setzt sich die Kampagne von Resident Evil 6 aus einer Story zusammen, diese ist allerdings in drei Kampagnen eingeteilt. Jede dieser Kampagnen ist einzeln anwählbar, eine vorgeschriebene Reihenfolge wird es nicht geben. Die Entwickler empfehlen allerdings mit Leon und Helena in Tall Oaks zu beginnen. Diese Kampagne markiert quasi den Start.

Jede der Kampagnen bietet ein neues Protagonisten Pärchen. Das gerade eben erwähnte setzt sich aus Leon S. Kennedy und Helena Harper, einem neuen Charakter zusammen. Es folgen Chris Redfield mit Piers Nivans, ebenfalls ein neuer Charakter und Jake Muller mit Sherry Birkin, beide neu. Jake ist der Sohn des ewigen Resident Evil-Bösewichts Albert Wesker und damit Besitzer einer speziellen Blutgruppe, die ihn immun gegen viele Virusarten macht. Sherry wiederum ist die Tochter der Umbrella-Wissenschaftler William und Annette Birkin, die den T-Virus erschaffen haben. Sie arbeitet mittlerweile als Geheimagentin.

Hauptschauplatz der Story ist die chinesische Stadt Lanshiang, in der sich im Laufe aller Kampagnen sämtliche Protagonisten treffen. Die Storys aller drei Kampagnen werden dort zu einem Handlungsstrang verwoben und ihr findet heraus, was die Charaktere verbindet. Chris und Leon treffen sich gar zum allerersten Mal bei einem Resident Evil-Spiel – und geraten ziemlich aneinander. Und wie beginnt alles?

Leon und Helena starten in Tall Oaks (USA): Der Präsident der Vereinigten Staaten will dort eine Rede halten und die Wahrheit über Raccoon City verraten. Bevor er das tun kann, wird der Präsident mit einem Bioterrorangriff in einen Zombie verwandelt. Leon tötet ihn, als er Helena angreift. Helena, die ebenfalls für den Geheimdienst arbeitet, schließt sich Leon an, um mit ihm aus dem zombieverseuchten Tall Oaks zu fliehen. Jemand versucht, ihnen die Schuld für den Tod des Präsidenten anzuhängen und beide müssen herausfinden, wer dahinter steckt. Im Trailer (den ihr unten seht) bittet Leon seine Taktik-Koordinatorin und Freundin Ingrid Hunnigan den Behörden vorzutäuschen, dass er und Helena in Tall Oaks ums Leben gekommen sind.

Chris und Piers starten in Lanshiang (China): Die beiden leiten ein Anti-Bioterrorismus-Team der BSAA, das einen parallel zu den Ereignissen in Tall Oaks stattfindenden Anschlag verhindern soll. Chris sieht dabei aus wie immer, hat sich laut Entwicklerangaben allerdings verändert. Sechs Monate vor dem China-Auftrag hat Chris bei einer Mission etwas erlebt, das in stark verändert hat Spekulation lauten wie folgt: Chris wurde mit etwas infiziert und verändert sich langsam. Sein Partner Piers Nivans ist der beste Scharfschütze in der BSAA und er hilft Chris dabei, mit dem fertig zu werden, was vor sechs Monaten passiert ist.

Jake und Sherry starten in einer Stadt des fiktiven osteuropäischen Staates Edonia, wo aktuell ein Bürgerkrieg tobt. Jake arbeitet dort als Söldner, weil er Geld braucht um seine Mutter zu unterstützen. Anscheinend weiß Jake nicht, dass er der Sohn von Albert Wesker ist und damit auch dessen besonderen Bluttyp geerbt hat. Als Sherry Jake trifft, erklärt Sie ihm, dass er mit seinem besonderen Blut die Welt retten kann und bittet ihn, sie zu begleiten. Die Story von Jake und Sherry beginnt vor den Ereignissen in Tall Oaks und Lanshiang.

Und wie sieht es mit den Monstern aus? Ganz einfach. Die Zombies sind zurück! Und sie haben dazu gelernt: die Untoten benutzen Gegenstände, die sie zum Zeitpunkt ihres Todes in Händen hielten oder kurz zuvor benutzten. Sie können laufen und sogar springen, was Kämpfe deutlich actionreicher macht, als je zuvor. Für die neuen Zombie-Mutationen ist der C-Virus verantwortlich. Bei manchen Testsubjekten sorgte er sogar für ganz besondere genetische Veränderungen. Ein Beispiel dafür ist der neue Gegnertyp: J'avo. J'avo verfügen über eine außerordentliche hohe Regenerationsrate, wenn sie verletzt wurden. Das entsprechende Körperteil heilt schnell und mutiert dabei zu etwas neuem. Das führt dazu, dass der Kampf gegen diese Art Gegner jedes Mal anders verläuft, je nachdem, wo man den J'avo verletzt hat.


Erste Mission angezockt:

Der Hands-on-Test zu Resident Evil 6 beginnt in Tall Oaks, wir dürfen also die Kampagne mit Leon S. Kennedy und Helena Harper spielen. Wie bereits erwähnt, beginnt die Kampagne mit der Erschießung des US-Präsidenten durch Kennedy. Durch einen Virenanschlag verwandelt sich das Staatsoberhaupt nämlich in einen Zombie. Bevor Kennedy von Hunnigan erfährt, dass Helena für den Secret Service arbeitet misstraut er ihr. Dann nimmt die Geschichte Fahrt auf. Helena erklärt, dass sie an allem Schuld sei. Details nennt sie nicht. Sie bittet uns aber darum, mit zur Kathedrale von Tall Oaks zu kommen. Dort will sie weitere Informationen liefern. Das erste Hindernis? Aus der Universität entkommen, in der gerade noch der Präsident eine Rede hielt. Im Solomodus übernehmt ihr Kennedy, im Koop-Modus kann ein Freund Helena steuern.

Die beiden erforschen zunächst das verwaiste, dunkle Obergeschoss der Uni und finden viele Tote. Eine kleine Bildschirmanzeige weist den Weg zum Ausgang. In diesem Fall: eine offene Tür, ein Richtungspfeil und das Symbol einer offenen Tür. Draußen wütet ein Gewitter. Tolle Effekte gibt es ebenfalls. Bei jedem Blitz und Donner zuckt man unweigerlich zusammen. Außerdem beeindruckend: die gelungenen Licht und Schatteneffekte. Auf ihrem Weg müssen Leon und Helena gemeinsam Türen öffnen oder gemeinschaftlich Hindernisse aus dem Weg räumen. Ihr Weg führt uns in den festlich geschmückten Ballsaal der Uni. Keine Menschenseele zu sehen. Nur herrliche Gruselstimmung herrscht hier, die durch viele mysteriöse Geräusche wie zerbrechende Scheiben erzeugt wird. Hier ist es voll von dunklen Ecken, aus denen jederzeit etwas springen könnte. Von Gegnern aber bis hierhin keine Spur.

Interessantes Detail. Leon und Helena unterhalten sich fast die gesamte Zeit über und kommentieren Situationen. Dann plötzlich sehen beide eine Gestalt in Richtung Küche hechten. Wir nehmen die Verfolgung auf und die Bildschirmanzeige für die aktuelle Mission springt auf das neue Ziel. Helena und Leon finden den Flüchtling in einem Büro. Es handelt sich um einen verwirrten Universitätsangestellten, der sich auf der Suche nach seiner Tochter Liz befinden. Er hustet ständig und erzählt etwas von einem mysteriösen Nebel, der laut Entwicklerangaben eine wichtige Rolle spielen wird. Helena will schnell weiter, Leon besteht aber darauf, dass die beiden dem Mann helfen. Der Mann schließt sich also den beiden an, hustet immer noch ständig. Die Zielanzeige gibt wieder an, in welche Richtung wir laufen müssen. Erneut lassen uns zahlreiche Grusel- und Horrormomente das Blut fast gefrieren. Laut Entwickler erlebt man nie dasselbe, wenn man einen bestimmten Ort das zweite Mal erforscht.

Kurz vor dem Ziel ertönt plötzlich Klaviermusik und als das Trio in das Musikzimmer kommt, finden sie die blutverschmierte Liz. Ein genialer Schockmoment. Nicht klar ist allerdings, ob Liz und ihr Vater infiziert sind. Die vier machen sich in Richtung Parkgarage auf, wo sich das Auto des Uniangestellten befindet. Als die vier mit einem Aufzug nach unten fahren, fängt Liz auch an zu husten. Kurz darauf geht das Licht aus, wir hören ein paar eklige Schmatzgeräusche und die beiden NPCs verwandeln sich in Zombies. Es folgt eine Zwischensequenz: Leon und Helena schalten die beiden aus. Als sie die Parkgarage erreichen, hört man durchdringendes Stöhnen und eine Horde Zombies drängt in den Fahrstuhl. Die Zwischensequenz endet und wir verschaffen uns mit zahlreichen Nahkampfattacken Luft.

Wichtig: Nahkampfattacken verbrauchen wie das Laufen Ausdauerpunkte. Ausdauerpunkte regenerieren sich langsam. Dadurch sind vom Spieler taktische Entscheidungen gefordert, wann man Nahkampfattacken einsetzt, wann man schießt (die übliche Munitionsknappheit herrscht wie gewohnt) und wann man wegläuft. Man kann also nicht ständig Zombies mit Roundhouse-Kicks wegtreten. Die Regenerationsrate der Ausdauer kann wohl durch Upgrades im Laufe des Spiels verbessert werden.

Verschiedene Bewegungs- und Nahkampfaktionen werden uns gezeigt. Leon kann sich auf den Rücken werfen und von da aus Zombies erledigen. Er kann Gegner ihre Waffen abnehmen und ihnen damit Schaden zufügen. Angeschlagene Zombies können mit Finishing-Moves komplett ausgeschaltet werden. Wird ein Charakter von einem Zombie angesprungen oder angefallen, muss er sich über eine Quicktime-Action-Sequenz befreien – Button Mashing. Ebenfalls zu sehen: Laufen und gleichzeitig endlich möglich, zielen aber nicht einfach. Die Steuerung wirkt insgesamt gelungen und deutlich spaßiger als in den Vorgängern, aber keinesfalls unnötig kompliziert.

[ Editiert von Rome_LGB am 13.04.12 13:49 ]

[ Editiert von Rome_LGB am 13.04.12 13:50 ]

#56 RE: Resident Evil 6 von ssub-zzero 03.07.2012 16:20

avatar

Resident Evil 6 - Demo - gespielt - alle 3 Charaktere, kann man sich schon mal ein bild machen.

http://www.youtube.com/playlist?list=PL2B17D0313CE8F2DB


nein nicht von mir

#57 RE: Resident Evil 6 von vincent81 03.09.2012 00:04

wer es schon haben will:

http://www.ebay.pl/itm/RESIDENT-EVIL-6-I...be#ht_500wt_949

#58 RE: Resident Evil 6 von ssub-zzero 03.09.2012 08:22

avatar

#59 RE: Resident Evil 6 von vincent81 03.09.2012 18:06

Ist wohl doch ein originales Exemplar bei ebay.pl:


http://www.gamepro.de/xbox/spiele/xbox-3...27,3004539.html

#60 RE: Resident Evil 6 von vincent81 19.09.2012 17:02

Hat jetzt schon jemand die Demo gezockt? Sollte doch seit gestern erhältlich sein. Werde sie nachher mal laden und mir selber ein Bild machen, habe aber schon ne menge schlechtes gelesen, mal sehen...

#61 RE: Resident Evil 6 von Sub-Ciro 19.09.2012 22:02

avatar

Ich finde, es spielt sich wie REvil ORC. Und da das geil ist, ist REvil 6 auch geil ^^

#62 RE: Resident Evil 6 von Gin Tronic 20.09.2012 23:47

avatar

RE6 is so ein Schrott

#63 RE: Resident Evil 6 von vincent81 21.09.2012 02:30

Die Leon Kampange hat mir ja noch irgendwie zugesagt, aber der rest? Ich glaub da spar ich mir die Anschaffung vorerst. Die Steuerung ist der Horror.

#64 RE: Resident Evil 6 von Gin Tronic 21.09.2012 13:35

avatar

das is nur wildes rumgeballer, ohne sinn und verstand. Und die Steuerung is der knaller, sowas unpräzises und schwammiges

#65 RE: Resident Evil 6 von vincent81 21.09.2012 15:44

Zitat
Gepostet von Gin Tronic
das is nur wildes rumgeballer, ohne sinn und verstand. Und die Steuerung is der knaller, sowas unpräzises und schwammiges



und völlig unhandlich....

#66 RE: Resident Evil 6 von *HARDCORE* 22.09.2012 10:35

avatar

Leon's part ist gut. Finde ich. Der rest ist absoluter Müll.
Die Kamera ist zu nah, die Steuerung ist nix, die Waffen ballern teilweise in die Luft bei schnellen schießen, die Gegner überstehen mehrere Kopfschüsse...usw.
Da es ja eine veralterte Demo ist, kann man nur hoffen, dass die fehler mittlerweile behoben wurden.

#67 RE: Resident Evil 6 von vincent81 22.09.2012 14:49

Zitat
Gepostet von *HARDCORE*
Leon's part ist gut. Finde ich. Der rest ist absoluter Müll.
Die Kamera ist zu nah, die Steuerung ist nix, die Waffen ballern teilweise in die Luft bei schnellen schießen, die Gegner überstehen mehrere Kopfschüsse...usw.
Da es ja eine veralterte Demo ist, kann man nur hoffen, dass die fehler mittlerweile behoben wurden.



Glaube ich nicht, im Gameproforum hat bereits einer der Redakteure geschrieben dass er vom Spiel eher enttäuscht war, und der hat die Vollversion zum Test gespielt.

Für mich hat sich die Sache damit erledigt. Da müsste schon in mehreren Tests stehen dass man die Demo komplett vergessen kann und die Vollversion ein komplett neues Spiel ist, damit ich mir das noch mal überlege. Gerade von der Steuerung bin ich doch sehr enttäuscht.

#68 RE: Resident Evil 6 von Sub-Ciro 28.09.2012 14:04

avatar

So - ich hab das Spiel seit ein paar Stunden.

Man kann sagen was man will - die Intro ist unmenschlich genial gestaltet ^^ Ich zocke gerade mit meiner Freundin die Story mit Chris durch und muss sagen, dass es irgendwie ein Remix aus REvil 5 und Gears of War ist. Wir haben ordentlich Spaß ^^

#69 RE: Resident Evil 6 von hrvat_dk 28.09.2012 14:07

avatar

Hey habs mir heute auch geholt! Hab sogar ne Extra Map "Katakomben" dazu bekommen
Ich kauf mir immer Spieler beim Privathändler und als Stammkunde meinte er das ich mir das echt verdient hätte^^
Ich hatte so gehofft das die Leichen liegen bleiben aber nein sie lösen sich auf -.-

Trotzdem super Game!!

[ Editiert von hrvat_dk am 28.09.12 14:09 ]

#70 RE: Resident Evil 6 von Gin Tronic 28.09.2012 14:47

avatar

Zitat
Gepostet von Sub-Ciro
[b

Ich zocke gerade mit meiner Freundin die Story mit Chris durch und muss sagen, dass es irgendwie ein Remix aus REvil 5 und Gears of War ist.[/b]



und genau dieser Action-Mist ist das Schlimme, total übertrieben und austauschbar

#71 RE: Resident Evil 6 von MAPUSA 28.09.2012 16:02

resi 6 ist müll in zahlreicher hinsicht!
braindead wie schon vorraus gesagt, man muss nur ein wenig random rumballern und tötet zombies. oder die kamara führung zu dicht ergo nervend.
dead space oder gears of war sind viel besser!

bye resident evil

#72 RE: Resident Evil 6 von Gin Tronic 28.09.2012 16:08

avatar

btw

wie is denn der Merc Modus?

#73 RE: Resident Evil 6 von vincent81 28.09.2012 19:59

Zitat
Gepostet von MAPUSA
resi 6 ist müll in zahlreicher hinsicht!
braindead wie schon vorraus gesagt, man muss nur ein wenig random rumballern und tötet zombies. oder die kamara führung zu dicht ergo nervend.
dead space oder gears of war sind viel besser!

bye resident evil



Was machst du denn hier?

#74 RE: Resident Evil 6 von Sub-Ciro 28.09.2012 22:13

avatar

Zitat
Gepostet von Gin Tronic

Zitat
Gepostet von Sub-Ciro
[b

Ich zocke gerade mit meiner Freundin die Story mit Chris durch und muss sagen, dass es irgendwie ein Remix aus REvil 5 und Gears of War ist.



und genau dieser Action-Mist ist das Schlimme, total übertrieben und austauschbar[/b]





Das würd ich jetzt nicht so sagen. Es ist zwar nicht so REvilartig wie Teil 4, aber es fühlt sich immer noch wie ein REvil an ^^

#75 RE: Resident Evil 6 von GrandMasterTRS 28.09.2012 22:59

avatar

Habe vor 2 Tagen die Demo mit Leon durchgezockt, und die war ganz okey.

Es ist keine Offenbarung wie ich damals von den Trailern dachte, aber es spielt sich ganz okey.^^

Das der Kopf erst nach mehreren Kopfschüssen platzt fand ich auch komisch aber das die Zombies in der Pegi Demo verschwinden ist blöd.

Gibt es den nen Unterschied zwischen der Deutschen und der PEGI Version???

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz