#1 RE: 14 Tote nach Schießerei bei „Batman“-Premiere von ssub-zzero 20.07.2012 13:31

avatar

Denver (USA)
14 Tote nach Schießerei bei „Batman“-Premiere

Polizei soll Verdächtigen festgenommen haben +++ Auch Kinder unter den Opfern
20.07.2012 — 10:37 Uhr Denver – Blutiges Massaker bei der Mitternachtspremiere des neuen „Batman“-Films in Denver.

30 Minuten nach Beginn der Vorstellung von „The Dark Knight Rises“ stürmte ein Mann das „Century 16“-Mulitplex-Kino und schoss um sich. Mindestens 14 Menschen starben, 50 wurden verletzt.

In einigen Medienberichten war zuvor von zwei Angreifen gesprochen worden.

Der Täter, der ganz in Schwarz gekleidet war, eine Gasmaske und eine schusssichere Weste trug, hatte gegen 1.15 Uhr (Ortszeit) den Notausgang des vollbesetzten Kinosaals Nr. 9 eingetreten. Dann warf er eine Rauch- oder Tränengasgranate und begann, um sich zu schießen.




http://www.bild.de/news/ausland/schiesse...52624.bild.html

#2 RE: 14 Tote nach Schießerei bei „Batman“-Premiere von walti_montana 20.07.2012 15:40

avatar

Nie ist Batman da, wenn man ihn mal braucht

#3 RE: 14 Tote nach Schießerei bei „Batman“-Premiere von GrandMasterTRS 20.07.2012 20:54

avatar

Zitat
Gepostet von walti_montana
Nie ist Batman da, wenn man ihn mal braucht



True

OMG echt nur Geisteskranke auf dieser Welt.

Warscheinlich war die Premiere ausverkauft und das war seine Rache weil er kein Ticket mehr bekommen hat "joke".

Ne echt jetzt muss man schon im Kino um sein Leben fürchten.

#4 RE: 14 Tote nach Schießerei bei „Batman“-Premiere von Harakiri83 21.07.2012 23:18

avatar

Das nenn ich mal "effektive" Publicity für nen Kinostart.

Naja, heutzutage wundert einen ja eigentlich nichts mehr.

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz